14. Vereinsinfo – Informationen während Corona

Liebe Sportfreunde, leider haben sich für uns Brandenburger Ruderer die Hoffnungen für die Nutzung unserer Großboote nicht erfüllt. Andere Bundesländer sind da schneller. Anbei übersenden wir zu eurer Information das Schreiben des LRV-Vorsitzenden an den Ministerpräsidenten, der sein und unser Unverständnis ausdrückt. – Es bleibt also zunächst dabei, dass wir…

weiter lesen

Vereinsinfo 13 – Informationen während Corona

Liebe Sportfreunde, am Wochenende wurde die 2. Fahrradchallenge der Ruderjugend bei Sonnenschein und windigem Wetter mit 9 Mannschaften durchgeführt. Eine Fortsetzung dieser Challenges ist in der Überlegung. Danke an die Organisatoren (Luis, Benji, Marie, Dirk, Axel). Ab Montag wurde mit der Kinderausbildung wieder begonnen. Dazu wurde der Milan so umgerüstet,…

weiter lesen

Vereinsinfo 11 – Informationen während Corona

Liebe Sportfreunde, aktuell bewegt sich unser Land zwischen den Pendelausschlägen der und Einschränkungen und einer vehementen Lockerungsforderung. In dieser Situation hat am Montag der Vorstand aufgerufen, die vereinsbezogenen Regeln einzuhalten und hat auf die Abstimmung mit dem Gesundheitsamt verwiesen. Am Dienstag (26.5.) hat die Landesregierung die neuen Regelungen für den…

weiter lesen

Vereinsinfo 10 – Informationen während Corona

Liebe Sportfreunde,

das Rudern im Einer und für Mitglieder aus einem Haushalt auch im Zweier wurde ab 16.5. begonnen. Der Hecht und die Tokio sind gut gebucht – es stehen aber auch noch die Gig-Einer zur Verfügung und könnten genutzt werden. Pegel: 1,44 m – man kommt mit den Booten gut raus. 

Wir sind mit dem verantwortungsvollen Handeln aller Mitglieder und den unterdessen auch aktiv rudernden Sportlern sehr zufrieden und hoffen gemeinsam auf die Erweiterung der Genehmigungen.

In einem heutigen Brief des DRV-Vorsitzenden an die Vorstände schreibt Siegfried Kaidel etwas verzweifelt:
„Warum dürfen wir dann nicht auch wieder im Mannschaftsboot aufs Wasser? Das erschließt sich für mich nicht, üben wir unseren Sport doch an der frischen Luft, hintereinander mit einem Mindestabstand von 1,30 m und ohne Körper- und Gesichtskontakt aus. Gemeinsam mit Prof. Dr. med. Jürgen Steinacker haben wir uns in der vergangenen Woche mit neuen Empfehlungen an die Regierung gewandt und hoffen, dass die Verordnungsgeber der Länder diesen folgen werden.“

In der am Montag stattfindenden Vorstandssitzung haben wir beschlossen, uns in der nächsten Woche zusammenzusetzen und zu besprechen, was eine Öffnung der Genehmigung für uns als Verein bedeuten würde. Auch wenn zu vermuten ist, dass dies nur in Schritten erfolgen wird, wollen wir bereits im Vorfeld die notwendigen Aktivitäten bedenken.

Das Trainerteam lädt am 06.06.2020 alle Vereinsmitglieder zu einer 2 Fahrrad-Challenge (mit Abstand) ein. Siehe pdf in der Anlage. Bitte meldet euch an – es macht wirklich Spaß.  https://www.frcvon1882.de/wp-content/uploads/2020/05/Ausschreibung-RUN-u.-BIKE.-der-FRC-Ruderer.pdf

An der Außenanlage wurde weiter gearbeitet – die Hecken sind geschnitten und die Beete sind fast fertig. Bernd Krüger koordiniert die Arbeiten und schafft das Kunststück, die Anlage trotz fehlendem Ruderbetrieb in einem ansehnlichen Zustand zu halten.
Am 27.5. wird die Sparkasse an den SSB auf unserem Gelände die Sponsormittel für die Stadt übergeben. Dafür sind wir gut aufgestellt und können auch auf unsere Probleme (Wasserstand im Oderarm) hinweisen.

Der Kraftraum ist unterdessen durch Dirk Schacher, Jens Ignatius und Ute Gallas gemalert worden und die Geräte entsprechend des Beschlusses in der Jahreshauptversammlung umgestellt. Der Abschluss kann aber erst erfolgen, wenn der bestellte Crosser eingetroffen ist.

Geburtstag feiern in der kommenden Woche:
• Kai Fischer
• Klaus Schallenberg
• Victoria Pusch
Wir wünschen neben dem schönen Wetter vor allem Gesundheit und auf ein baldiges Wiedersehen im Bootshaus oder auf einer unserer Wanderfahrten.

Euer Vorstand

Vereinsinfo 06 – Informationen während Corona

Liebe Sportfreunde, das schöne Wetter passt nicht so richtig zu der Stimmung, die nach 4 Wochen der beschränkenden Corona-Regelungen allgemein spürbar ist. Dazu passt auch, dass die Diskussion um den Sportbetrieb in Bootshäusern begonnen hat. Meldungen des DRV, dass Einer-Rudern in Bootshäusern in Brandenburg genehmigt sind, werden durch den Landessportbund…

weiter lesen

Vereinsinfo 05 – Informationen während Corona

Liebe Sportfreunde, es geht langsam aufwärts – zumindest für unseren Steg. Mit 1,66 Meter Pegelstand würde ein Ablegen gut gelingen. Wird aber weiterhin nicht möglich sein! Die heutigen Entscheidungen der Bundesregierung zur Ausstiegsstrategie werden in den nächsten Tagen in Handlungsempfehlungen auch für die Sportvereine umgesetzt werden. Der Vorstand wird sich…

weiter lesen