Rudern mit Musik

Rudern auf dem Concept2-Ruderergometer nach Musik – von Klassik über Rock und Pop
 – fördert Fitness – Teamgeist – ist gelenkschonend – gut für Power als auch Entspannung

Wir beginnen wieder im Herbst 2019 im Fitness-Raum des RuderClubs, jeweils Montags, 18.30 bis 19.45 Uhr über etwa 60 Minuten. Für Anfänger werden wir auch ein kürzeres Programm anbieten – dazu später.

Für die Teilnahme am Ergometerrudern mit Musikunterstützung ist eine namentliche Anmeldung auf dem Aushang im Bootshaus bzw. per Mail (FRC1882@t-online) erbeten. Anmeldungen per Mail sind erst wirksam, wenn eine Bestätigungsmail zugestellt wurde.

Es stehen 7 Ergometer zu Verfügung – man meldet sich zum konkreten Termin an und belegt mit dieser Anmeldung zum jeweiligen Termin ein Ergometer. 

Nicht-Vereinsmitglieder melden sich auf dem gleichen Weg an. Je Teilnahme von Nicht-Vereinsmitgliedern wird eine Gebühr von 5 € erhoben.

Für Ungeübte: Es erfolgt eine Einweisung in das Sportgerät, seine Handhabung sowie dem Ablauf des Ruderns im Takt. Es erfolgt eine erste Übung. Da dafür ca. 30 Minuten notwendig sind, ist das Erscheinen bereits um 18:00 Uhr notwendig. Ab 18:30 beginnt dann der Kurs. Bei Bedarf werden wir dann einen gesonderten Termin mit einem verkürzten Programm abstimmen.

Hier ein Beispiel für den sportlichen Ablauf:

Nr., Schlagfrequenz (A=Ausrudern), Titel, Zeit
1          22 Titel 01                  3:38
2          21 Titel 02                  3:58
3          20 Titel 03                  4:01
4          23 Titel 04                  4:13
5          23 Titel 05                  6:02
6          22 Titel 06                  4:06
7          24 Titel 07                  3:51
8          22 Titel 08                  3:49
9          25 Titel 09                  5:40
10        23 Titel 10                  3:54
11        23 Titel 11                  3:54
12        A  Titel 12                  7:20

Die Schlagfrequenz wird angesagt. Die Teilnehmer rudern gemeinsam im Takt. Der Ruderwiderstand (Drag-Faktor) wird individuell eingestellt. Es erfolgt keine vergleichende Auswertung der geruderten Kilometer. Ziel ist es, mittels des gemeinsamen und musikunterstützten Ruderns die individuelle Kraftausdauer zu fördern.

Durch die Möglichkeit der individuellen Wahl des Ruderwiderstandes ist für jeden Teilnehmer eine hohe Flexibilität der Trainingsplanung gegeben. Hinweise zur Rudertechnik auf dem Ergometer werden gegeben.

 

Schreibe einen Kommentar